Buchvorstellung | Sandra Pulletz: Sternensommerküsse

Soo, ich bin eben durch … und es ist ja so spannend und mitreißend!

WERBUNG
Die folgenden Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung:

Ich war ja schon immer der Meinung, dass Sandra locker-leichte Liebeskomödien beherrscht, aber mit diesem Buch hat sie den Titel Großmeister verdient!

Wow, was für ein Buch!
Kennst du die alten Screwball-Komödien? Mit Lauren Bacall, Katherine Hepburn und Spencer Tracy? In denen es immer drum geht, kriegen sie sich – oder nicht?

Sandra Pulletz kann das eh klasse, aber dieses Mal hat sie sich echt übertroffen.

Ich war komplett weggebeamt, fühlte mich wieder wie 19 und lebte und litt unter vollem Körpereinsatz mit (es hat mich einen Fingernagel gekostet!).

Ein richtig tolles Sommerbuch, es spielt zwar nicht am Mittelmeer, aber die Protagonistin nimmt einiges auf sich, um einen traumhaften Tanzworkshop-Urlaub am Mittelmeer zu finanzieren.
Inkl. Liebesverwicklungen und viel Humor!

Klar, ein (Sommer)Ferienlager als Schauplatz, wo die Protagonisten als Betreuer für Jugendliche jobben bietet die ganze Bandbreite an Verwicklungen, die sich daraus ergeben. Ich will ja nicht spoilern, aber mit so einigen Volten hätte ich echt nicht gerechnet!

„Sternensommerküsse“ ist die perfekte Lektüre für Freunde von New Adult, die nicht unbedingt Wert auf detaillierte „Smut-Scenes“ legen, sondern lieber nur Andeutungen lesen bzw. von Young Adult, denn die Protagonistin Nelly ist erst dabei, sich gaaaanz vorsichtig von Zuhause abzunabeln.

Hat richtig, richtig Spaß gemacht, und ich glaube, ich habe ein neues Lieblingsbuch der Autorin.

Ein Gedanke zu „Buchvorstellung | Sandra Pulletz: Sternensommerküsse“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.