#lovemyvillain | Die große Antagonisten-Challenge (Tag 3&4)

Weiter geht es mit der großen Antagonisten-Challenge: Zwei weitere Fragen an Aleks aus „Aus der Zeit gefallen – Thórsteinn vs. Charlotte“!

Frage Tag 3:
Wo wohnst du? Wo wurdest du geboren?

Noch mehr Fragen? Kann es sein, dass Sie nerven, Frau Münz? Jaja, schon gut … In wohne natürlich in Schleswig, in einem Appartement, das mein Vater mir auf dem Firmengelände eingerichtet hat. Ganz praktisch, so von wegen Party – im Industriegebiet stört das keinen. Eine Zeitlang hatte ich auch eine Bleibe in Charlies Wohnung im Wikingturm. Und geboren bin ich natürlich auch hier in Schleswig, so, wie sich das für den Erben einer alteingesessenen Schleswiger Unternehmerfamilie gehört.

Frage Tag 4:
Bist du ein Mensch, Elf, ein Vampir, oder gehörst du einer selbst ausgedachten Rasse an?

Sagen Sie mal, was rauchen Sie denn, Frau Münz? »Elf, Vampir oder selbst ausgedachte Rasse«? Als sogenannte Autorin muss man wohl ein Übermaß an wildschäumender Fantasie mitbringen, oder? Demnächst behaupten Sie wohl noch, in Ihren Romanen würden Leute durch Löcher im Raum-Zeit-Kontinuum fallen … Also echt, ey! Ja, natürlich beantworte ich Ihre Frage! Ich bin ein Mensch – auch wenn Charlie nach meinem riesengroßen Fehler mit Konstanze Gegenteiliges behauptet …

(Foto: kellepics @pixabay)

Ein Gedanke zu „#lovemyvillain | Die große Antagonisten-Challenge (Tag 3&4)“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.