Reblogged: Nadja Bookworms Rezi zu Falkenherz

Pünktlich zum 1. Advent weise ich zu gerne auf die dritte Blogger-Rezension zu Falkenherz hin, denn mit Nadja Bookworm ist es mir gelungen, eine kritische Leserin zu überzeugen, die für „Die 13. Jungfrau“ seinerzeit nur 4 von 5 Sternen gab.
A propos, inzwischen gibt es schon acht 5-Sterne-Bewertungen bei Amazon und eine auf einem Blog (siehe die Übersicht Rezensionen zu Falkenherz).
Nadjas Bookworm-Blog hält, was der Name verspricht, es gibt ‚Futter‘ für Bücherwürmer, sie scheut sich nicht, kritisch zu sein, also schaut auch mal abseits von Falkenherz vorbei, was sie zu empfehlen hat!

falkenherzprintpng
Klick aufs Bild leitet zur Rezi

Die Geschichte an sich ist wieder spannend, dramatisch, emotional und actionreich, wobei sie emotionaler ist und dabei tiefer geht und einen mehr berührt als der Vorgänger, was aber auch daran liegt, dass Melwyn auch reifer und erwachsener geworden ist.
Bewertung: Eine gelungene Fortsetzung, die besser und reifer als der Vorgänger ist und mich komplett überzeugen konnte.

weiterlesen ->

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.