Empfohlen

Meine Veröffentlichungen

Ich schreibe
Wikinger-Romane, Zeitreisen und zeitgenössische Liebesromane

„Meine Veröffentlichungen“ weiterlesen
Empfohlen

„Osk – Die Liebe des Wikingers“

Nachdem der arme Osk sehr lange im kalten Winterwald warten musste – schließlich hatte sich die Plotidee zu „Erinnere dich – nicht“ genau an dieser Stelle im Manuskript frech vorgedrängelt – hat er überraschend frisch und munter am 27. November das Licht der Bücherwelt erblickt.

Der Buchtrailer (youtube-Video zum Teilen hier)
„„Osk – Die Liebe des Wikingers““ weiterlesen
Empfohlen

„Erinnere dich – nicht“ „Fight for Love“ Band 1

Mit „Erinnere dich – nicht“ ist der erste Band meiner neuen NewAdult-Serie „Fight for Love“ erschienen und trägt voller Stolz das „Bestseller Nummer 1“-Fähnchen von Amazon!


Der Buchtrailer (youtube-Video zum Teilen hier)
„„Erinnere dich – nicht“ „Fight for Love“ Band 1“ weiterlesen

Gastbeitrag: Aus dem Nähkästchen einer ehemaligen Krankenschwester

Beitragsbild von Graham Ruttan bei Unsplash

Auf meinen Blogartikel vom Sonntag hin bekam ich auf Facebook Kontakt zu einer ehemaligen Krankenschwester. Lassen wir sie erzählen, wie auch sie sich von der besorgten Expertin zu jemandem gewandelt hat, der den Umgang mit Covid kritisiert:

„Katharina, ich spreche mal lieber, weil so ganz funktionieren meine Finger manchmal nicht. Ich habe Polyarthrose und bin deswegen auch berentet und das habe ich alles seit der Schweinegrippe-Impfung.

Ich war 36 Jahre lang Krankenschwester und dann hieß es damals: „Oh wir haben jetzt Patienten auf Station mit Schweinegrippe! Ihr könnt sofort zum Betriebsarzt und könnt euch impfen lassen!“ Mitten im größten Stress, habe ich gar nicht überlegt, nur an meine Enkelin gedacht die damals noch klein war und bei mir aufgewachsen ist und bin hin zur Impfung.

„Gastbeitrag: Aus dem Nähkästchen einer ehemaligen Krankenschwester“ weiterlesen

Mein „Pauline-Moment“ in Sachen Corona

Beitragsbild von Nong Vang auf Unsplash

Auf Twitter fragte mich ein lieber Follower schon vor einiger Zeit ganz ungläubig, was denn mit mir geschehen wäre: Auf einmal würde ich eine ganz andere Meinung vertreten zu Corona als im Frühjahr. Er formulierte nicht – aber es schwang ungesagt mit – dass ich mich schließlich von der Corona-gläubigen Maskennäherin zur „Covidiotin“ gewandelt hätte. Und er wollte wissen, was denn passiert wäre. (Immerhin! Kein Instant-Block!)

Ich antwortete (sinngemäß): „So plötzlich kam mein Pauline-Moment gar nicht …“

„Mein „Pauline-Moment“ in Sachen Corona“ weiterlesen

Das ferne Paradies, das wir einst „normales Leben“ nannten | Überleben als Ping-Pong-Ball im globalen Spiel der -isten

Beitragsbild von djimenezhdez auf Pixabay 

Grundlage meiner heutigen Überlegungen ist das Transkript des Podcasts „CAN WE PULL BACK FROM THE BRINK?“ von Sam Harris. (Können wir uns vom Abgrund zurückziehen?)

Der Autor betrachtet die aktuellen gesellschaftlichen Verwerfungen aus seiner US-amerikanischen Sichtweise, deutet aber auch transatlantische Verknüpfungen zum Weimarer Deutschland an – die eine Kettenreaktion meiner Gedanken in Gang setzten.

„Das ferne Paradies, das wir einst „normales Leben“ nannten | Überleben als Ping-Pong-Ball im globalen Spiel der -isten“ weiterlesen

COVID-19 | The life after tomorrow

Beitragsbild von Elliot Alderson auf Pixabay

Wir schreiben Tag 27 der Corona-Ausgangssperre in Baden-Württemberg und meine Sicht auf die Lage verändert sich.

Zunächst sah es so aus, als könne die Bedrohung durch die Pandemie jener äußere Feind sein, der – dem Angriff der bösartigen Außerirdischen im Science-Fiction-Thriller gleich – wenn schon nicht die ganze Welt, dann wenigstens die Bevölkerung Deutschlands endlich eint, nachdem in den letzten Jahren so viele Gräben mitten durch unsere Gesellschaft geschlagen wurden.

„COVID-19 | The life after tomorrow“ weiterlesen

COVID-19, das „versagensbereite Herz“ und Masken …

… die fallen

Beitragsbild von Thomas Naumann auf Pixabay

In meinem – zugegebenermaßen – liberal-konservativen Freundes- und Bekanntenkreis ist der Begriff des „versagensbereiten Herzens“ seit dem Sommer 2018 in erschütterndem Zusammenhang zur stehenden Redensart für „victim blaming“ und die „Umwertung des Rechts“ (Roland Tichy) geworden.  

Kurz zusammengefasst: In einer sachsen-anhaltinischen Kleinstadt versetzten junge Männer einem ansonsten unbeteiligten Streitschlichter Tritte gegen den Kopf sodass er starb. Allerdings seien nicht Schläge und Tritte ursächlich gewesen. Todesursache: Herzinfarkt. Die Polizei sprach von besagtem „versagensbereiten Herz.“ Indem man dem Opfer seine Vorerkrankung ankreidete, wurde der Weg frei, aus den schweren Tatvorwürfen wie Mord oder Totschlag zu einer Verurteilung als bloße Körperverletzung.

„COVID-19, das „versagensbereite Herz“ und Masken …“ weiterlesen

Einladung zum virtuellen Maskenball | Börse/Bezugsquellen für Gesichtsaccessoires

Da mein Beitrag zum E-Book „Chic durch die Viruskrise“ auf derart viel Resonanz gestoßen ist, wurde ich auf Social Media von Anfragen überrannt, ob ich nicht fertig genähte Gesichtsaccessoires liefern könnte.

Tja, allen Lästereien wie „Schlüpper“, „Topflappen“ etc. zum  Trotz scheint mein Modell doch ganz positiv aufgenommen worden zu sein und die Anfragen ehren mich sehr – aber ich schaffe das einfach nicht!

Aber dafür veranstalte ich jetzt etwas „Hilfe zur Selbsthilfe“:

Virtueller Maskenball

Auf Twitter kamen wir im Verlauf eines Chats auf die Idee, Menschen, die nähen können zusammenzubringen mit denen, die gerne ein solches Gesichtsaccessoire hätten, aber mit zwei linken Daumen gesegnet sind.

„Einladung zum virtuellen Maskenball | Börse/Bezugsquellen für Gesichtsaccessoires“ weiterlesen

E-Book | Chic durch die Viruskrise – Aus der Not eine Tugend machen – Maskennähen leicht gemacht

Wie ich in meinem Artikel zur Corona-Ausgangssperre bereits schrieb, gehe ich davon aus, dass nur das Tragen von Mund-Nase-Masken dauerhaft zur Eindämmung des Virus und zur Rückkehr zum normalen Leben beitragen kann.

Deshalb habe ich – unterstützt von meiner derzeit unbeschäftigten Tochter – nicht nur dreilagige Masken aus Stoff für Freunde und Familie genäht, die ich fleißig beim Einkaufen trage:

sondern auch ein E-Book mit einer detaillierten Anleitung zum Maskennähen gestaltet. 

Da Neobooks sehr langsam in der Auslieferung ist, nehme ich mir die Freiheit, euch das E-Book auf diesem Weg zu schenken.

Bitte nutzt die Möglichkeit zahlreich, holt euch das Buch, näht Masken und tragt sie auch!

Ich freue mich sehr, wenn ihr diese Seite weiterempfehlt – und noch mehr über Kommentare mit einem Link zum Foto eurer Masken!

In eigener Sache | Corona-Ausgangssperre

Beitragsbild von Gerd Altmann auf Pixabay

Tag 1

Zunächst: 1968 geboren, im Westteil unseres Landes aufgewachsen, konnte ich mir selbst zu Zeiten der heißesten Phase des Kalten Krieges keine Krisensituation ausmalen, in der eine Ausgangssperre über Deutschland bzw. einzelne Bundesländer verhängt wird.

Noch vor zwei Wochen wollte ich es nicht wahrhaben, vertraute auf den gesunden Menschenverstand – wenn schon nicht der Politiker, dann der Bevölkerung.

Aber heute muss ich leider feststellen:
Deutschland als solches und die Mehrzahl seiner Bürger/Einwohner haben die Regierung verdient, die uns in diese Situation gebracht hat.

„In eigener Sache | Corona-Ausgangssperre“ weiterlesen

In eigener Sache | Iran muss sich entscheiden. Wir auch. Eine Replik

Beitragsbild von hjrivas auf Pixabay

Es ist der 8. Januar 2020, mein Mann und ich sind mit den Katzen im Urlaub am Ijsselmeer, in jener Ferienanlage, die uns schon zur 2. Heimat geworden ist.

Wir warten darauf, unsere Neuzugänge, Ur-Ur-Ur-Großenkel von unserem Björn zu übernehmen, genießen die Ruhe (vor allem, nachdem „die Jugend“ in Form von unserer Großen und dem Jüngsten nach dem verlängerten Wochenende heimgefahren sind) – und dann ist da plötzlich ein Geräusch in der abendlichen Stille am Ijsselmeer, das wir so nicht kennen:

Montagabend ca. von 21:00 bis 21:45 endlose Konvois von Hubschraubern, begleitet von einzelnen Jets. Am gestrigen Dienstag dann ab 18:00 weit über eine Stunde Flugzeuge in ebensolchem Ausmaß, ohne Unterlass von Nordwesten nach Südosten fliegend.

„In eigener Sache | Iran muss sich entscheiden. Wir auch. Eine Replik“ weiterlesen