Gastbeitrag: Vermeiden Sie (weitere) „Impfungen“ um jeden Preis!

Michael Benjamin warnt auf Twitter:

Die COVID-Impfstoffe sind pures Gift.
Vermeiden Sie die Impfungen oder weitere Impfungen unter allen Umständen.

#PlötzlichUndUnerwartet #Impftote #Impfschäden #VerbrechenGegenDieMenschlichkeit #Genozid

Die Todesanzeigen füllen sich mit gesunden Menschen jeden Alters, die #plötzlichundunerwartet gestorben sind (viele im Schlaf), ohne dass eine Todesursache angegeben wurde.
[Er fügt eine Liste an, hier drunter eine kurze Vorschau]j

Das Bestattungsgeschäft boomt.

Amerikas größter Anbieter von Bestattungsdienstleistungen (SCI) meldet einen massiven Anstieg der Bestattungen im Jahr 2022, der nicht auf COVID-Todesfälle zurückzuführen ist.
Geringfügige Anzahl von COVID-Todesfällen
Aktie springt um über 10%

Die Übersterblichkeitsraten steigen in ganz Europa sprunghaft an.

Die europäischen Regierungen berichten, dass die „überzähligen Todesfälle“ (die Zahl der Todesfälle über den Erwartungen) in ganz Europa in die Höhe schießen.
In den Zusammenfassungen dieser Diagramme stellen diese Regierungen klar, dass es sich nicht um COVID handelt, bieten aber keine Erklärung an.

Die soeben veröffentlichten Oktoberdaten (16.12.) zeigen einen weiteren Anstieg.
https://ec.europa.eu/eurostat/web/products-eurostat-news/w/ddn-20221216-1

U.S. Gesellschaft für Versicherungsmathematik: Die Übersterblichkeit ist extrem hoch, insbesondere bei jungen gesunden Menschen.

‚Die Übersterblichkeit hat sich so stark erhöht, was ziemlich erstaunlich ist“ ~ Ed Dowd

US-Senator Ron Johnson: „Der Impfstoff verhindert keine Infektion oder Übertragung. Warum sollten wir also jemanden zwingen, ihn zu nehmen? Das ist Irrsinn.“

Fazit: Der COVID-19-Impfstoff verhindert weder eine Infektion noch eine Übertragung.
Warum also zwingt die Biden-Administration unsere Männer und Frauen in Uniform dazu, ihn zu nehmen?
Bevor der National Defense Authorization Act (NDAA; deutsch Genehmigungsgesetz zur nationalen Verteidigung) ein US-Bundesgesetz, das den Haushalt des Verteidigungsministerium der Vereinigten Staaten bestimmt) verabschiedet wird, sollte der Senat über die Aufhebung des unsinnigen COVID-19-Militärimpfstoffmandats abstimmen.


Dr. Peter McCullough: „Der Impfstoff ist unglaublich riskant. Er beschleunigt den Tod durch andere Ursachen, wie Krebs und Herzkrankheiten“.

Dr. Peter McCullough: Die Versicherungsgesellschaften melden massenhaft Todesfälle durch Impfungen und Impfschäden.

Dr. Peter McCullough: „Der Weg, um weiteren Schaden zu verhindern, ist, alle Impfstoffe vom Markt zu nehmen. Unverzüglich. Was hier auf dem Spiel steht, ist der Tod.“

Der Weg, um weiteren Schaden zu verhindern, besteht darin, alle Impfstoffe vom Markt zu nehmen und die Zulassung zu widerrufen – das muss sofort geschehen. Was hier auf dem Spiel steht, ist der Tod“ ~ Dr. Peter McCullough


Dr. Chris Shoemaker: „Die Dias zeigen eine unglaubliche Lymphozytose-Reaktion (erhöhte Lymphozytenzahl) auf den Impfstoff.“

„Ein Verkleben der Arterien kommt einfach nicht vor, dies wurde in den letzten 150 Jahren in den Berichten der Einbalsamierer nicht gesehen.
Dies wurde bei Menschen beobachtet, die nach einer Covid-Injektion plötzlich starben“ ~ Dr. Chris Shoemaker
Teil 2 und vollständiges Video in den Kommentaren.

Dr. William Makis: „Ärzte aller Altersgruppen sterben seit der Einführung des Impfstoffs in viel höherem Maße.“

Kanadische Ärzte unter 40 Jahren sterben 4x so häufig wie früher, unter 30 Jahren sogar 8x so häufig wie früher
Dr. William Makis: „Wenn man alle Ärzte unter 40 Jahren betrachtet, ist die Sterblichkeit im Vergleich zu 2020 oder 2019 vier- bis fünfmal so hoch.

Dr. Aseem Malhotra: „Wir werden diese Ergebnisse nicht veröffentlichen, weil sie unsere Finanzierung durch die Pharmaindustrie beeinträchtigen könnten.“ @DrAseemMalhotra

Der Kardiologe @DrAseemMalhotra erlitt vor kurzem eine persönliche Tragödie und teilt mit uns seine Gedanken über mögliche schädliche Auswirkungen von Covid-Impfstoffen. Das vollständige Interview wird exklusiv auf @foxnation ausgestrahlt – plus: Schalten Sie kostenlose Anmeldeangebote nur auf TuckerCarlson.com frei.

Dr. John Campbell berichtet über deutsche Autopsieergebnisse: „Myokarditis kann eine potenziell tödliche Komplikation nach einer mRNA-basierten COVID-Impfung sein“.

Deutscher Nachweis von Myokarditis
Autopsie-basierte histopathologische Charakterisierung von Myokarditis nach
Anti-SARS-CoV-2-Impfunghttps://link.springer.com/article/10.1007/
s00392-022-02129-5.

Deutsche Gesellschaft für Kardiologie: „Autopsien zeigen, dass eine impfstoffinduzierte Herzmuskelentzündung die wahrscheinliche oder mögliche Todesursache darstellt.“

brownstone.org
Neuer Autopsiebericht enthüllt, dass diejenigen, die plötzlich starben, wahrscheinlich durch den Covid-Impfstoff getötet wurden


NBC News lokale Tochtergesellschaft: „Die Autopsie ergab, dass George Watts Jr., 24, an einer durch den Impfstoff COVID verursachten Herzmuskelentzündung starb.“

Der Autopsiebericht ergab, dass George Watts Jr. 24 an einer durch den Impfstoff Covid verursachten Herzmuskelentzündung starb.

College of American Pathologists: Zwei Jungen im Teenageralter sind nach der zweiten Dosis des COVID-Impfstoffs „plötzlich und unerwartet im Schlaf gestorben“.

Gelb markiert:
Wir berichten über die Autopsieergebnisse, einschließlich mikroskopischer Myokardbefunde, von 2 Jungen im Teenageralter, die innerhalb der ersten Woche nach Verabreichung der zweiten Dosis COVID-19 von Pfizer-BioNTech starben.
Gelb markiert:
Die Ergebnisse der Autopsien von zwei Jungen im Teenageralter, die 3 und 4 Tage nach Erhalt der zweiten Dosis des Impfstoffs COVID-19 von Pfizer-BioNTech tot im Bett aufgefunden wurden, werden vorgestellt (Tabelle). Beide Jungen wurden zu Hause ohne Wiederbelebungsversuche für tot erklärt.

Britisches Amt für nationale Statistiken: Geimpfte unter 50 Jahren haben eine um 49 % höhere Sterblichkeit.

Ich bin heute bei der Anhörung von @SenRonJohnson zu #COVID-Impfstoffen.
Die Daten der Versicherungsbranche sind beeindruckend. Die Folie👇 stammt vom Branchenexperten Josh Stirling – es handelt sich um britische Daten. US-Daten sind nicht verfügbar. Unter Verwendung britischer Daten schätzt Sterling die Zahl der überzähligen Todesfälle in den USA auf 600.000 pro Jahr bei den Geimpften.
Live-Stream👇

Dr. Peter McCullough: „Die gesamte Autopsieserie ergab, dass 71 % aller Patienten, die nach der Impfung innerhalb von 20 Tagen zu Hause tot aufgefunden wurden, tatsächlich durch den Impfstoff gestorben sind.“

Kurz und bündig.
Die gesamte Autopsieserie zeigt, dass der Tod von 71 % der Personen, die innerhalb von 20 Tagen nach der Injektion zu Hause aufgefunden wurden, auf Faktoren zurückzuführen ist, die auf die Spritze zurückzuführen sind.

Dr. Keith Moran: Die Daten zeigen, dass die Todesursache eine durch den Impfstoff ausgelöste Myokarditis ist.

Plötzlicher Tod nach COVID-Spritzen
In diesem Video spreche ich über den plötzlichen Tod nach einer COVID-Spritze und betrachte eine kürzlich veröffentlichten deutschen Autopsiestudie. In der Studie geht es um Autopsien zum plötzlichen Tod, …


Das Böse in Reinkultur.

Klaus Schwab, Chef des Weltwirtschaftsforums: „Niemand wird sicher sein, wenn nicht alle geimpft sind“.


Ein Jahr nach der Einführung des COVID-Impfstoffs verkündet der Vorstandsvorsitzende einer Lebensversicherung: „Wir erleben im Moment die höchsten Sterberaten, die wir in der Geschichte dieses Geschäfts je gesehen haben.“

Der Leiter des Lebensversicherungsunternehmens OneAmerica Financial erklärte kürzlich, dass die Sterblichkeitsraten bei Erwachsenen im erwerbsfähigen Alter im Vergleich zur Zeit vor der Pandemie um etwa 40 % gestiegen sind.
„Wir erleben derzeit die höchsten Sterberaten, die wir in der Geschichte dieser Branche je gesehen haben – nicht nur bei OneAmerica“, sagte OneAmerica Financial (EO Scott Davison) während einer Online-Pressekonferenz.
„Die Daten sind für alle Akteure in diesem Geschäft konsistent.“
OneAmerica hat seinen Hauptsitz seit 1877 in Indianapolis und ist ein Versicherungsunternehmen mit einer Marktkapitalisierung von 100 Milliarden Dollar. Das Unternehmen beschäftigt rund 2.400 Mitarbeiter. Das Unternehmen vertreibt im gesamten Bundesstaat eine Reihe verschiedener Versicherungsprodukte, darunter auch Gruppenlebensversicherungen für Arbeitgeber.
Davidson sagte uns, dass die steigende Sterblichkeitsrate eine „riesige, riesige Zahl“ sei und dass die meisten der Menschen, die sterben, „Menschen im arbeitsfähigen Alter zwischen 18 und 64“ seien, die bei Unternehmen angestellt sind, die Gruppenlebensversicherungen über OneAmerica abschließen.

Der Präsident der Internationalen Gesellschaft der Gefäßchirurgen über die Auswirkungen des Impfstoffs:
„Sehr schwere Auswirkungen auf die Gefäße. Wir wissen nicht, was da los ist.“
Prof. Sherif Sultan
sherifsultan.ie/about/

EILMELDUNG:
Präsident der Internationalen Gesellschaft für Gefäße äußert Bedenken über Covid-Impfstoffe im Zusammenhang mit Herz-Kreislauf-Problemen.
Es wäre großartig, wenn uns jemand zeigen könnte, wie es weitergehen soll.
Wir müssen die mRNA-Impfung jetzt stoppen, um weitere unnötige Schäden zu verhindern

„Die Versicherungsbranche sieht einen 40%igen Anstieg der ungeklärten Todesfälle bei jungen Menschen im Jahr 2022 gegenüber 2021.
„Wir sehen diese enormen Spitzen bei den COVID-Todesfällen unmittelbar nach der Impfung.“
~ Robert F. Kennedy, Jr.

Wie viele Leben wurden gerettet, und verloren, aufgrund der COVID-Impfstoffe, mit …
Megyn Kelly wird von Robert F. Kennedy, Jr., dem Autor von „A Letter to Liberals“, begleitet, um über die Wahrheit darüber zu sprechen, wie viele Leben durch COVID-Impfstoffe gerettet und verloren wurden.

„Wenn wir mit neuen Impfstoffen wirklich gute Arbeit leisten, können wir die Weltbevölkerung um 10-15 % senken.“ ~ Bill Gates
Er sagt, dass Impfstoffe eingesetzt werden können, nicht um Menschen zu retten, sondern um die Bevölkerungszahl zu senken.
Das ist der Plan.
@ min 4:30

Innovieren bis zum Umfallen! | Bill Gates
http://www.ted.com Auf der TED2010 enthüllt Bill Gates seine Vision für die Energiezukunft der Welt und beschreibt die Notwendigkeit von „Wundern“, um eine planetarische Katastrophe zu vermeiden.

Es gibt kein Überbevölkerungsproblem.
Die „Tragfähigkeit“ der Erde beträgt 16 Milliarden Menschen (UN-Angaben).
Wir haben heute 8 Milliarden Menschen

  • 10 Milliarden werden für das Jahr 2100 prognostiziert
  • 16 Milliarden werden erst in einigen Jahrhunderten erwartet
  • Kein Problem. Nur ein weiterer Schwindel.

https://na.unep.net/geas/archive/pdfs/geas_jun_12_carrying_capacity.pdf

Gelb markiert:
Die maximale Bevölkerungszahl der Erde liegt nach den meisten Schätzungen zwischen 8 und 16 Milliarden Menschen. Die Weltbevölkerung nähert sich rasch dem unteren Ende dieser Spanne und wird voraussichtlich bis zum Ende des Jahrhunderts mit etwa 10 Milliarden Menschen deutlich darüber liegen.

Dr. Robert Malone (Immunologe, Virologe und Erfinder von mRNA- und DNA-Impfstoffen):

  • Das Verabreichen von Covid-Impfstoffen muss aufhören
  • geimpfte Menschen haben ein viel höheres Risiko, sich zu infizieren, zu erkranken oder zu sterben als Ungeimpfte
BREAKING NEWS: 17.000 Wissenschaftler und Ärzte warnen, dass die experimentellen Gentherapie-Injektionen COVID (Impfstoffe) beendet werden müssen. Sie schaden weit mehr als sie nützen. Geimpfte haben ein höheres Risiko für Krankheit und Tod. Die Injektionen schädigen das Herz, das Gehirn, die Fortpflanzungsfähigkeit, die Lunge und das Immunsystem.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.