Mein Autorenportät bei book-camp.net

Mit etwas Verzögerung erscheint nun endlich auch mein Autorenporträt bei book-camp.net.
Marie Menke hat mich schon im vergangenen September zu Allerlei befragt.
… nach meinen zuletzt gelesenen Büchern, meinem Lieblingsgenre, nach „Buchverweigerungsgründen“.
Und natürlich nach Melwyn und DIE 13. JUNGFRAU und danach, wie die beiden dank des Meet & Greet (das von BVjA und Leipziger Buchmesse auch in diesem Jahr wieder durchgeführt wird) es zum Verlag Schruf&Stipetic geschafft haben.
Hier geht es zum Autorenporträt:

5 Gedanken zu „Mein Autorenportät bei book-camp.net“

    1. Muss ich jetzt um HIlfe rufen, weil du mich durchleuchtest? Hahaha, nein, ich habe keine Sorge – und für alle, die noch mehr über mich bzw. die Figuren erfahren wollen, die sich in meinem Kopf eingerichtet haben kann ich nur die Lektüre von DIE 13. JUNGFRAU empfehlen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.