Wie schlimm ist dein (sein, ihr) „Pieks“?

Beitragsbild von Pexels

Edit: Aktualisiert um die Impfstoffbezeichnungen im Impfpass am 22.01.22

Anhand der Chargennummern kann man auf HowBadisMyBatch.com nachschauen, ob die verimpfte Charge zu Nebenwirkungen und Todesfällen geführt hat, und wenn ja, zu wie vielen.

Die gemeldeten Nebenwirkungen weichen je nach Charge und Impfstoff sehr voneinander ab, bei Moderna gibt es Chargen, für die bis zu 30 Mal so viele Todesfälle gemeldet wurden im Vergleich zu den 70% der weniger schädlichen.
Bei Janssen ist dieser Wert bei einzelnen Chargen 88 Mal so hoch.
“Spitzenreiter“ im negativen Sinne ist Pfizer/BioNTech (beachte hierzu auch die von mir übersetzte Folie „Mehr Schaden als Nutzen“ der CCCA) mit Chargen, die mit bis zu 200 Mal mehr Todesfällen in Verbindung gebracht wurden als die harmloseren 7/10.

Hier geht es direkt zu den Abfragen der Chargennummern
Im Impfpass steht:
Spike­vax® oder CO­VID-19 Vac­ci­ne Mo­der­na -> Moderna
Comirnaty® -> Pfizer/BioNTech
CO­VID-19 Vac­ci­ne Jans­sen -> Janssen
Va­x­ze­vria® oder CO­VID-19 Vac­ci­ne Astra­Zene­ca leider keine Daten
Nu­va­xo­vid® oder NVX-CoV2373® von No­va­vax leider keine Daten

Spike­vax® oder
CO­VID-19 Vac­ci­ne Moderna

Hinweise:

„Wenn diese Website nur langsam geladen wird, liegt das daran, dass gerade über 1 Million Menschen auf sie zugreifen. Bitte benutzen Sie die Hilfsseite HowBadisMyBatch.com, die eingerichtet wurde, um diese Überlastung zu bewältigen. Herzlichen Dank.

Gesundheitswarnung :

„Nach den in VAERS gemeldeten Daten, die hier wiedergegeben werden, sind die durch Moderna-Chargen außerhalb der USA ausgelösten unerwünschten Ereignisse sehr unterschiedlich.
70 % der Chargen werden mit nur 1 oder 2 Todesfällen pro Charge in Verbindung gebracht, aber ein kleiner Prozentsatz der Chargen scheint toxischer zu sein – sie werden mit der 10-, 20- oder 30-fachen Anzahl von Todesfällen im Vergleich zu den weniger schädlichen 70 % der Chargen in Verbindung gebracht.
Daher sollten die Bürger auf die Charge achten, die sie erhalten, und Ärzte und Krankenschwestern sollten vor der Verabreichung IMMER die Chargennummer überprüfen, um festzustellen, ob sie mit einer übermäßigen Anzahl von Todesfällen, Behinderungen oder lebensbedrohlichen Krankheiten in Verbindung gebracht wird.

https://howbadismybatch.com/modernaforeigndeaths.html

Comirnaty® (Pfizer/BioNTech)

Hinweise:

„Wenn diese Website nur langsam geladen wird, liegt das daran, dass gerade über 1 Million Menschen auf sie zugreifen. Bitte benutzen Sie die Hilfsseite HowBadisMyBatch.com, die eingerichtet wurde, um diese Überlastung zu bewältigen. Herzlichen Dank.

Gesundheitswarnung :

„Nach den in VAERS gemeldeten Daten, die hier wiedergegeben werden, sind die durch Pfizer-Chargen ausgelösten unerwünschten Ereignisse sehr unterschiedlich.
70 % der Chargen werden mit nur 1 oder 2 Todesfällen pro Charge in Verbindung gebracht, aber ein kleiner Prozentsatz der Chargen scheint toxischer zu sein – sie werden mit 10 x, 20 x, 30 x, 40 x, 50 x, 100 x oder sogar 200 x mehr Todesfällen in Verbindung gebracht als die weniger schädlichen 70 % der Chargen.
Daher sollten die Bürger auf die Charge achten, die sie erhalten, und Ärzte und Krankenschwestern sollten vor der Verabreichung IMMER die Chargennummer überprüfen, um festzustellen, ob sie mit einer übermäßigen Anzahl von Todesfällen in Verbindung gebracht wird.

https://howbadismybatch.com/pfizerforeigndeaths.html

CO­VID-19 Vac­ci­ne Janssen

Hinweise:

„Wenn diese Website nur langsam geladen wird, liegt das daran, dass gerade über 1 Million Menschen auf sie zugreifen. Bitte nutzen Sie die Hilfsseite HowBadisMyBatch.com, die eingerichtet wurde, um diese Überlastung zu bewältigen. Herzlichen Dank.

Gesundheitswarnung :

„Nach den in VAERS gemeldeten Daten, die hier wiedergegeben werden, sind die durch Janssen-Chargen ausgelösten unerwünschten Ereignisse sehr unterschiedlich.
70 % der Chargen werden mit nur 1 oder 2 Todesfällen pro Charge in Verbindung gebracht, aber ein kleiner Prozentsatz der Chargen scheint toxischer zu sein – er wird mit bis zu 88-mal mehr Todesfällen in Verbindung gebracht als die weniger schädlichen 70 % der Chargen.
Daher sollten die Bürger auf die Charge achten, die sie erhalten, und Ärzte und Krankenschwestern sollten vor der Verabreichung IMMER die Chargennummer überprüfen, um festzustellen, ob sie mit einer übermäßigen Anzahl von Todesfällen in Verbindung gebracht wird.

https://howbadismybatch.com/janssenforeigndeaths.html

Schreibe einen Kommentar