Gastbeitrag: Appel an Geimpfte „Ihr seid mir nicht egal!“

Brave Mädchen …
… kommen nirgendwo hin

Beitragsbild von pixabairis

von Anna Mone

„Ihr habt geglaubt Ihr müsst Euch nur wohlverhalten, brave Bürger sein, so wie immer, dann wird alles wieder gut.
Jetzt, oder morgen, oder irgendwann.
Ihr wart sauer auf die, die angeblich keine braven und staatstreuen Bürger waren, die den täglichen Panikmodus der Medien und der Regierung alarmierend fanden, und die die Widersprüche ganz klar gesehen und benannt haben.

Sie haben Euch Versprechungen gegeben, haben Euch moralisch erpresst.
Und Ihr habt ALLES getan was sie wollten. Ihr wolltet es nicht Schuld sein. Ihr habt es aus Angst und auch aus Liebe getan, das sehe ich wohl.
Aber es scheint nicht genug zu sein, nicht wahr?
Es kommen immer weitere Einschränkungen, und die nächste Spritze und die nächste.
Ich versuche ständig aufzuklären wie gefährlich dieses Zeug ist, aber die Angst und die Suggestion ist soviel stärker.

Sie belügen Euch!

Ihr müsst verstehen, dass es nicht aufhören wird!

Sie werden nicht aufhören, solange weiterzumachen, wie sie auch nur eine einzige Spritze in einen Arm setzen können.

Selbst die Hersteller wollen keine Haftung übernehmen, sogar vor kleinen Kindern machen sie keinen Halt. Wieviele Beweise braucht Ihr denn noch?

Versteht Ihr nicht, dass es längst nicht mehr um einen Virus geht?

Habt Ihr überhaupt auch nur eine Ahnung um wieviele Milliarden es gerade geht?
Und dass sie uns vor sich hertreiben wie Vieh?
Alles befolgend, alles riskierend?

Warum lasst Ihr Euch etwas in den Körper jagen, das nicht schützt und Euch immer kranker machen wird?

Hört auf damit!

Glaubt Ihr wirklich die Menschen stehen weltweit auf weil sie dumm sind?

Ich bete, dass immer mehr Menschen aufwachen!
Denn Ihr seid mir nicht egal.

Und ich bin es satt zu sehen wie viele Menschen um mich herum nach der Impfung krank werden.

Wenn Ihr mir nicht glaubt. Ok!

Aber informiert Euch!

Sie werden uns unser normales Leben nicht zurück geben!

Wir werden es uns holen müssen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.