Gastbeitrag: Freiheit, die ich (nicht) meine

Beitragsbild von adelkazaika

von Max Schäfer

„Heute in der Mittagspause Gespräch mit einer deutschen Freundin.
Ich: „Das kann doch nicht dein ernst sein? Du willst deine 9-jährige Tochter impfen lassen?“

Sie: „Nicht sofort, ich werde erstmal warten.“

Ich: „Worauf?“

Sie: „Na, auf die Nebenwirkungen.
Wenn kein Kind aus der Klasse Nebenwirkungen hat lasse ich sie impfen.“

Ich: „Dann musst du aber mindestens fünf Jahre damit warten.
Es gibt auch Spätfolgen!“

Sie: „Die sind mir egal.“

Ich: „Dein Kind ist dir egal?“

Sie: „Was soll ich denn machen?
ICH bin geimpft und ich bin frei.
Und das soll auch so bleiben.

Ich: „Moment. Du lässt deine Tochter impfen damit DU frei bist?

Sie: „Nein! Meine Tochter soll auch frei sein!“

Ich: „Findest du das dir richtige Motivation?
Dein Kind gegen eine Krankheit impfen zu lassen, die ihm nicht gefährlich ist, nur um angeblich frei zu sein?“

Sie: „Ja. Wenn das eben so ist, dann muss man das machen.
Ich will nicht dass mein Kind überall ausgegrenzt wird.“

Ohne Worte!. Einfach nur UNFASSBAR!!

Und die merken es noch nicht mal!

#denkmaldrübernach

#ärmelrunter

Schreibe einen Kommentar