Gastbeitrag: Shufeng jiedu in der Anwendung gegen COVID

Beitragsbild: Screenshot von https://www.exklusiv-muenchen.de/

Von Annette Bjelic

„Meine persönlichen Erfahrungen mit SARS-Covid (Delta Variante)

„Im August 2021 erkrankte ich 45 Jahre alt, mein Mann 49 (bereits das 2. Mal asymptomatisch) und unsere Kinder, 16-jährige Zwillingsmädels & 13-jährige Tochter im Urlaub an Corona

Wie vor jedem Urlaub stellte ich uns immer eine Auswahl an Medikamenten, Naturheilmitteln, Globulis zusammen und nahm alles mit.
Für den Fall aller Fälle, wollten wir im Urlaub gewappnet sein.

Als mein Mann im Oktober 2020 das erste mal an Corona erkrankte, wurde er von den Ärzten im Stich gelassen. Er wurde schlichtweg nicht behandelt und mit Ibuprofen abgespeist.

Das Problem hier in Deutschland bleibt aber weiterhin das gleiche:

Die erkrankten Menschen werden von Beginn an nicht behandelt.

Erst wenn die Lage sich zuspitzt werden sie Ernst genommen und ins Krankenhaus eingewiesen

In Serbien zum Beispiel, wurde zu Beginn der Pandemie ein „Covid-Erste-Hilfe-Set“ verteilt, egal ob die Familie infiziert war oder nicht.
Es gibt auch immer noch Ambulanzen, die Erkrankte behandeln und mit Medikamenten und Vitaminen nach Hause schicken.

Hier in Deutschland haben wir ganz andere Erfahrungen gemacht …

Aus diesem Grund hatte ich mich dann selbst informiert und alle möglichen „Mittel“ besorgt um im Falle aller Fälle sofort reagieren zu können.

Und nun zu meinen persönlichen Erfahrungen mit folgenden „Mitteln“.
Bitte bei diesen Aussagen beachten, dass es keine von mir persönlichen Empfehlungen sind, sondern nur meine persönlichen Erfahrungen! 

  • Bryonia C200 & Bryonia C30 die Zaunrübe 
    Das war unser 1. Mittel (bitte mit einem/r Homöopathen/in abklären)
    In Notfällen: https://www.homoeopathischer-notdienst.de
  • Shufeng Jiedu (Arzneimittel aus der TMC)
    Das habe ich die ersten 3 Tage getrunken (ist ein Medikament und kann auch verschrieben werden!)
    https://www.bahnhof-apotheke.de/shufeng-jiedu.html
  • Vitamin D3 hochdosiert + K2 
    (Hier wäre natürlich der Vitamin D3 Wert gut zu wissen um die richtige Dosis herauszufinden)
  • Halspastillen aus der Zistrose (Cystus 052 / Cistus-Pastillen)
    vermindern die Ausbreitung des Virus schon im Mundraum, so kann weniger in die Lunge wandern)
  • Vitamin C 
    Hier auf eine hochwertige Qualität achten und keine Produkte aus dem Supermarkt
  • Zink
    als Tropfen oder Tabletten
  • Metavirulent
    (homöopathisches Arzneimittel bei Erkältungskrankheiten) 
    https://www.metavirulent.de
  • Umckaloabo
    (das haben die Zwillinge bekommen, eine der Zwillinge hatte Husten)
  • Artemisia Annua (einjähriger Beifuß) als Tee und/oder frisch gezupft 1 Blatt (https://biogojipflanzen.de/products/artemisia-annua-bio)
  • Pulsatilla C200
    (wegen dem Geruchs-und Geschmacksverlust)
    Frühzeitig 1 Gabe nehmen, ich hatte 3 Globulis am 4. Tag genommen und nach 10 Tagen meinen Geruchs- und Geschmacksinn zurück. Auch hier bei Unsicherheiten eine/n Homöopathen fragen. https://www.homoeopathischer-notdienst.de

Natürlich sollte man auch Schmerzmittel bzw. Fiebersenker im Haus haben ….
Ich habe die ersten 4 Tage Ibuprofen und Aspirin im Wechsel nehmen müssen um die starken Gliederschmerzen aushalten zu können.

Mit diesem Virus [Anmerkung: Delta-Variante, inzwischen ist anscheinend Omikron vorherrschend] ist nicht zu spaßen, mich hat es persönlich wirklich umgehauen und ich habe lange Zeit gebraucht wieder auf die Beine zu kommen. Jeder Körper reagiert anders, andere stecken es vielleicht leichter weg, andere landen im Krankenhaus. 

Jedoch glaube ich, daß viele Infektionen milder verlaufen würden, wenn die Menschen von Beginn an medizinisch besser betreut werden würden. 

Ich bin wirklich dankbar, dass meine Familie und ich Corona überstanden haben und wünsche mir für alle Menschen einen milden Verlauf.
Bleibt gesund und alles Liebe

Annette Bjelic


Anmerkung: Weiterführende Links zu Shufeng jiedu

Informationen zu Shufeng Jiedu https://www.bahnhof-apotheke.de/shufeng-jiedu.html

TCM-Kräuterrezepturen gegen Viren: ‚Shufeng Jiedu‘ zeigt antivirale Wirkung https://www.exklusiv-muenchen.de/gesundheit/tcm-kraeuterrezepturen-gegen-viren-shufeng-jiedu-zeigt-antivirale-wirkung-54443

Deutsch-Chinesisches-Forscherteam kann die Wirksamkeit eines vielversprechendes Medikamentes für die Behandlung von Covid-19 nachweisen
https://www.konfuzius-stralsund.de/aktuelles/182-medikament-covid-19.html

Schriftliche Anfrage Bayrischer Landtag
http://www1.bayern.landtag.de/www/ElanTextAblage_WP18/Drucksachen/Schriftliche%20Anfragen/18_0015343.pdf

Studien und Berichte zur Anwendung von Shufeng Jiedu
https://www.stadelmann-verlag.de/tcm-traditionelle-chinesische-medizin.html

Shufeng Jiedu – antivirale Therapie – TCM Kräuterrezeptur
https://www.praxis-dr-raisl.de/shufeng-jiedu-antivirale-therapie-tcm-kraeuterrezeptur/

NEU. Auch als Bestandteil von Prophylaxe
https://www.nordshop.at/de/wissen/vircodor-wirkstoffen-tcm.html

TCM Fachwissen COVID-19
https://www.drnoyertcm.com/de/aus-und-weiterbildung/ausbildung

Bezugsquellen von Shufeng jiedu

Bahnhof-Apotheke Kempten (das Original)
https://shop.bahnhof-apotheke.de/product/tcm-cc08-shufeng-jiedu-18-15g.1044365.html

Bio-Apo Lörrach (günstige Staffelpreise, ggf interessant für Sammelbestellung)
https://www.bio-apo.de/product/tcm-cc08-shufeng-jiedu.2714840.html


Hofapotheke St. Afra Augsburg (ebenfalls günstige Staffelpreise)
https://www.meine-teemischung.de/shufeng-jiedu-3832

Mithras-Apotheke Riegel
https://www.mithras-shop.de/tcm/tcm-cc08-shufeng-jiedu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.