#obm2018 | Tag 6 Kollegen

Das sind sie, meine Lieblingskollegen … alle in einer Collage versammelt!

WERBUNG
Die folgenden Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung:

Sandra Pulletz schreibt fantastisch angehauchte Jugendbücher, die sich hervorragend als Mitbringsel oder Wichtelgeschenk eignen und zeitgenössische Liebesromane, die mich mit ihrem österreichischen Schmäh begeistern. Und ihre angehängten Rezeptehaben mich für meine Zeitreise-Geschichte inspiriert! Reinschnuppern, reinlesen!

Alina Stoica hat mich mit ihrem romantischen Mystery-Thriller „Leuchtender Sand“ begeistert, der in ihrer Wahlheimat, der  Algarveküste spielt – für deren Waldbrandopfer sie aktuell immer noch Spenden sammelt.

Karin Seemayer ist sozusagen die „grande dame“ unter meinen writing buddys. Nachdem sie mich schon mit ihrem bei einem kleinen E-Book-Imprint erschienenen Debüt und dessen Nachfolger als absolute Könnerin im Genre historischer Roman begeistern konnte, legte sie mit ihrem aktuellen Erfolgsbuch „Die Tochter der Toskana“, erschienen beim renommierten Aufbau-Taschenbuch-Verlag noch eins drauf.

Ava Blum schreibt auch als Bo Leander  und zwar bittersüße (Dark) Romantasy und Jugendbücher, aber auch herrlich abgedrehte „Funtasy„. Behaltet meine Alphaleserin und dienstälteste writing Buddy gut im Auge, von ihr kommt noch so einiges!

Mit Thordis Hoyos  verbindet mich die Liebe zu Newadult und … Wikingern. Mit ihr kann man herrlich albern sein, nicht wahr, meine Ferkelschwester? Für ihren Aris wünsche ich mir dringend ein Happy End aus ihrer Feder!

Katharina Mosel mit ihrer ausgleichenden Art bremst meine liebe Namensvetterin mich immer ein, wenn ich mich zu vergaloppieren drohe. Ihr „Vier Mal Frau“ hat mich dazu gebracht,  mich mit dem Genre Frauenroman zu beschäftigen. Wenn das so humorvoll daherkommt, kann’s gerne mehr davon sein!

Warum gerade diese sechs Kolleginnen meine Lieblinge sind?

Nun, zuallerallererst, weil ich ihre Bücher mag – und dann, weil sie über die Zeit zu echten Freunden geworden sind, auf die ich mich verlassen kann.

4 Gedanken zu „#obm2018 | Tag 6 Kollegen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.