Releaseparty: „Alpensternküsse“ von Sandra Pulletz | Textschnipsel #5

Auch am Erscheinungstag gibt es von mir einiges, das ich mit großem Vergnügen zu Sandra Pulletz‘ Releaseparty zu ihrer Neuerscheinung „Alpensternküsse“ beitrage. Ich habe die vorab veröffentlichten Auszüge auf der App SNIPSL wahnsinnig genossen.

Tja, so liebe ich Geschichten doch, wenn die Protagonistin vor Wut kocht!

Doch was rede ich lange – lest selbst in das Buch hinein:

„Releaseparty: „Alpensternküsse“ von Sandra Pulletz | Textschnipsel #5“ weiterlesen

Releaseparty: „Alpensternküsse“ von Sandra Pulletz | Textschnipsel #4

Mit einem weiteren Textschnipsel trage ich zu Sandra Pulletz‘ Releaseparty zu ihrer Neuerscheinung „Alpensternküsse“ bei, denn ich habe die vorab veröffentlichten Auszüge auf der App SNIPSL wahnsinnig genossen.

Tja, auf der Alm, da gibts – Eifersüchteleien! Jaaa, so mag ich das!

Doch worum geht es? Hier der Klappentext:

„Releaseparty: „Alpensternküsse“ von Sandra Pulletz | Textschnipsel #4“ weiterlesen

Releaseparty: „Alpensternküsse“ von Sandra Pulletz | Textschnipsel #3

Heute freue ich mich darüber, dass ich zu Sandra Pulletz‘ Releaseparty zu ihrer Neuerscheinung „Alpensternküsse“ beitragen darf, denn ich habe die vorab veröffentlichten Auszüge auf der App SNIPSL wahnsinnig genossen.

Wie ihr seht, treibt die Autorin ihre Protagonistin hübsch zur Verzweiflung.
Ich liebe! das!

Doch worum geht es? Hier der Klappentext:

„Releaseparty: „Alpensternküsse“ von Sandra Pulletz | Textschnipsel #3“ weiterlesen

Releaseparty: „Alpensternküsse“ von Sandra Pulletz | Textschnipsel #2

Heute freue ich mich darüber, dass ich zu Sandra Pulletz‘ Releaseparty zu ihrer Neuerscheinung „Alpensternküsse“ beitragen darf, denn ich habe die vorab veröffentlichten Auszüge auf der App SNIPSL wahnsinnig genossen.

Wie man sieht, gehört Paulas Tante Fanny gar nicht zum „alten Eisen“ sondern schwärmt für einen gewissen Herrn mit einer Inbrunst, die manchen Backfisch staunen lässt!

Vergessen, worum es in „Alpensternküsse“ geht? Hier der Klappentext:

„Releaseparty: „Alpensternküsse“ von Sandra Pulletz | Textschnipsel #2“ weiterlesen

Releaseparty: „Alpensternküsse“ von Sandra Pulletz | Protagonisten-Vorstellung

Paula ist die Protagonistin von Sandra Pulletz‘ Neuerscheinung „Alpensternküsse„.

Die Paula, die ich in den vorab veröffentlichten Auszügen auf der App SNIPSL kennenlernen durfte, ist eine Stadtpflanze par excellence. Shoppen mit ihrem besten Freund steht ganz oben auf ihrer Agenda – je exklusiver die Boutique, umso besser.

Mit ihrer Chefin hat Journalistin Paula es nicht so einfach, denn die führt die Redaktion des angesagten Magzins mit straffer Hand – und so wundert es nicht, dass Paula, die auch ihre Eltern nicht vor den Kopf stoßen kann, in Windeseile in der Klemme sitzt:

Sie muss gleichzeitig eine Homestory über einen Serienstar schreiben und ihrer erkrankten Tante auf deren abgelegener Almhütte zur Hand gehen.

Sandra Pulletz treibt dem Leser gekonnt die Lachtränen in die Augen, wenn sie Paula, bewaffnet mit taupefarbenen Pumps, den Anstieg zur „Alpensternhütte“ antreten lässt.

Doch lest am besten selbst:

„Releaseparty: „Alpensternküsse“ von Sandra Pulletz | Protagonisten-Vorstellung“ weiterlesen

Releaseparty: „Alpensternküsse“ von Sandra Pulletz | Textschnipsel

Heute freue ich mich besonders darüber, dass ich zu Sandra Pulletz‘ Releaseparty zu ihrer Neuerscheinung „Alpensternküsse“ beitragen darf, denn ich habe die vorab veröffentlichten Auszüge auf der App SNIPSL wahnsinnig genossen.

Doch worum geht es? Hier der Klappentext:

„Releaseparty: „Alpensternküsse“ von Sandra Pulletz | Textschnipsel“ weiterlesen

#Autorenwahnsinn #SommerlochEdition Tag 29 | Killed Darlings

WERBUNG
Folgenden Link kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung:

Bevor ich ahnte, dass der wunderbare „Alle Farben“ (Frans Zimmer) mir über sein Management erlauben würde, ihn und seinen Hit „Bad Ideas“ zu verwenden, habe ich mit einem Platzhalter gearbeitet:

„#Autorenwahnsinn #SommerlochEdition Tag 29 | Killed Darlings“ weiterlesen

#Autorenwahnsinn #SommerlochEdition Tag 20 | Meine neueste Autorenentdeckung

Eher zufällig bin ich über den Autor Herbert Ruetters gestolpert – er schaltete sich in eine Diskussion in der größten deutschsprachigen Büchergruppe ein und es ergab sich ein sehr interessanter und bereichernder Austausch per PN.

Herbert Ruetters hat bisher ein Buch veröffentlicht, lassen wir ihn selbst zu Wort kommen:

Beschreibung der Handlung:
Der Irak, kurz vor Ausbruch des ersten Golfkrieges. Während einer archäologischen Grabung stößt die Wissenschaftlerin Silva Andress eher zufällig auf die vollständig erhaltene Autobiographie einer assyrischen Landesfürstin und versinkt bei deren Lektüre in die faszinierende Lebenswelt der Antike … Mesopotamien, lange vor Christi Geburt. Dort lebt die blutjunge Xanthia in einer abgelegenen dörflichen Gemeinschaft und träumt von der großen Liebe und der weiten Welt – ohne von beiden bisher das Geringste zu kennen. Völlig unerwartet gerät Xanthia über Nacht in die Hände von Menschenhändlern und wird weit aus ihrer Heimat verschleppt. In einer gänzlich unbekannten Welt gelingt es dem willensstarken Mädchen bald allen Demütigungen zum Trotz nicht nur die ihre Freiheit wieder zu gewinnen. Mit Geschick und viel Glück gelangt sie sogar an die Schalthebel der Macht und findet nach vielen, wilden Abenteuern endlich auch ihr persönliches Glück, womit sie den Grundstein zu einer mächtigen Dynastie legt.

„#Autorenwahnsinn #SommerlochEdition Tag 20 | Meine neueste Autorenentdeckung“ weiterlesen

Autorenprobleme: Footnote or not. That is the question!

Diese Frage habe ich meinen Freunden auf Facebook und den Lesern in der größten deutschsprachigen Büchergruppe gestellt, nachdem eine Leserin mich angeschrieben hat und sich statt der Liste mit Begriffserklärungen, die ich dem (virtuellen) Buch/E-Book beigefügt habe, lieber Fußnoten wünschte, die direkt an Ort und Stelle darauf hinweisen, was der ein oder andere Begriff bedeutet.

„Autorenprobleme: Footnote or not. That is the question!“ weiterlesen

#Autorenwahnsinn #SommerlochEdition Tag 8 | Mein Sommer-Soundtrack

Ich kann es noch gar nicht fassen, dass mir das Management von „Alle Farben“ erlaubt hat, Name des Künstlers, Liedtitel und Text des Refrains in meinem Manuskript zu verwenden … Und natürlich werde ich zu gegebener Zeit nur zu gerne dem mir übermittelten Wunsch von Hans Zimmer nachkommen und ihm zwei signierte Exemplare zukommen lassen!

WERBUNG
Folgenden Link kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung:

Neugierig geworden? Hier gehts zur Hörprobe.

„#Autorenwahnsinn #SommerlochEdition Tag 8 | Mein Sommer-Soundtrack“ weiterlesen