Interna aus dem Autorenleben | (Kein) Mainstream – oder – Achtung, scheue Rehe in Sicht!

Auf Facebook bin ich über Posts gestolpert, in denen dieser interessante Blogbeitrag diskutiert wurde:

Reblogged: Die Buchblogger-Misere oder wie finden wir frische Inhalte?

Im Grunde geht es um ein Thema, über das ich mir auch schon oft Gedanken gemacht habe. Beispielsweise wenn angehende Autorenkollegen danach fragen, was sie denn nun mit ihrem Manuskript machen sollen.
Agentur? Verlag? Oder doch Selfpublishing?
„Interna aus dem Autorenleben | (Kein) Mainstream – oder – Achtung, scheue Rehe in Sicht!“ weiterlesen

Gratis-eBook zum Welttag des Buches

Am Samstag, dem 23. April ist Welttag des Buches.
Aus diesem Anlass gibt es an drei Tagen (Freitag, 22. bis Sonntag, 24. April) das Prequel zu DIE 13. JUNGFRAU, den Kurzroman WEIHNACHTEN AUF LUXULYAN auf meinem Autorenblog gratis zum Download – in den Dateiformaten epub (für Tolino, Kobo, Sony usw.), mobi (für Amazons Kindle) und pdf (für alle die es am PC lesen möchten).

Hier klicken, um ein eBook im epub-Format herunterzuladen
epub

 
Hier klicken, um ein eBook im mobi-Format herunterzuladen (für Kindle)
mobi

 
Hier klicken, um ein eBook im pdf-Format herunterzuladen
pdf

 
 
 
 
„Gratis-eBook zum Welttag des Buches“ weiterlesen

Leserunde bei Histo-Couch.de

Es ist mir eine große Freude und noch größere Ehre, auf die Leserunde zu DIE 13. JUNGFRAU auf dem Leserportal Histo-Couch.de hinzuweisen.
Nebenbei gesagt: Ich fasse es immer noch nicht, wer von den Benutzern auf Histo-Couch.de den Einfall zu dieser Leserunde hatte.

Start der Leserunde: 1. April

Als Start für das gemeinsame Lesen in sechs thematisch gegliederten Abschnitten ist – kein Aprilscherz! – der 1. April 2016 angesetzt.
Unter dem verzeichneten Link können sich noch weitere Teilnehmer formlos anmelden.
Mein Verlag Schruf&Stipetic hat sich freundlicherweise bereiterklärt, einige Leseexemplare zur Verfügung zu stellen.
Ich freue mich schon sehr auf viele schöne gemeinsame Lesestunden!
 
 

Social Media für Autoren – Teil 3 Goo…google

Nachdem ich – man muss es meinem naturblonden Anfängerglück zugutehalten – mit meinem Beitrag vom Wikingerfest es auf mysteriöse Weise auf die Facebook-Fanpage des veranstaltenden Mittelalterparks geschafft hatte und in der Folge dann der Zugriffszähler meiner Blogstatistik durch die Decke jagte, entschied ich mich, den dritten und (für mich) letzten Schritt in die Welten von Social Media zu gehen:

google+

„Social Media für Autoren – Teil 3 Goo…google“ weiterlesen

Social Media für Autoren – Teil 2 Tw…twitter

Nach dem durchschlagenden Erfolg meines mutigen Kopfsprungs in die dunklen Fluten von Facebook – immerhin habe ich in kürzester Zeit nicht nur mehr als doppelt so viele Facebook-Follower eingesammelt, wovon einige (worüber ich mich zugegebenermaßen mehr freue) jetzt auch direkt meinem Blog folgen, sondern auch noch die Bekanntschaft einiger sehr netter AutorInnen und Bloggerinnen gemacht.
Doch darüber zu einem späteren Zeitpunkt mehr. Denn jetzt geht es um Twitter, das fröhlich zwitschernde Vögelein …
„Social Media für Autoren – Teil 2 Tw…twitter“ weiterlesen

Social Media für Autoren – Teil I F…facebook

„Social Media“ und ich … Ich geb zu: ich hab’s nach Kräften versucht, zu vermeiden, denn das Ganze ist mir ja mehr als suspekt. Eigentlich.
Aber als gestern die Liste mit (echt schönen) Interviewfragen für ein Autorenportrait eintrudelte, garniert mit dem expliziten Wunsch nach Links zu Blog, Facebook, google+, twitter … tja, da hab ich mich dann „ergeben“.
Ich meine, schließlich hat mein Verlag ja auch eine tolle, informative Facebook-Seite – da bietet es sich an, dem nicht nachzustehen.
Doch wie? – Damit es andere „Social Media Rookies“ einfacher haben als ich, dokumentiere ich meine Vorgehensweise …
„Social Media für Autoren – Teil I F…facebook“ weiterlesen