#lovemyvillain | Die große Antagonisten-Challenge (Tag 19-20)

Da es mit den zwei Fragen pro Tag so gut läuft, mache ich gerade weiter damit!

Frage Tag 19:
Beziehung – Hast du einen Freund oder eine Freundin, einen Ehepartner? Eine Affäre? MEHRERE Affären?

»Beziehung, Affären«. Sagen Sie, Frau Münz, sind Sie im Hauptberuf Zahnarzt? Wie ich darauf komme? Na, weil sie mir gerade tierisch auf dem Nerv herumbohren mit dieser hinterhältigen Fragenkonstellation!
Ich verweigere die Aussage!

Frage Tag 20:
Häufige Orte – Wo trifft man dich am ehesten an?

Häufig …? Nun, klar: Im Golfclub, in meiner Bude, in diversen Clubs und … ja, schauen Sie nicht so erwartungsvoll, ich gebe es ja zu … öfter mal vor Charlies Wohnort, dem Wikingturm …

(Foto: stokpic @pixabay)

#lovemyvillain | Die große Antagonisten-Challenge (Tag 17-18)

Für euch lasse ich nicht locker und frage Aleks weitere Löcher in den Bauch!

Frage Tag 17:
Sozialer Rang – Wie angesehen bist du? Bekommst du viel Anerkennung?

Sehen Sie, Frau Münz … *lehnt sich mit einem wohlwollenden Lächeln vor* Wenn Sie wollen, können Sie doch ganz vernünftige Fragen stellen!
Mein sozialer Rang ist selbstverständlich hoch. Sehr hoch! Deutlich höher als der von diesem seltsamen »Pappa« mit dem Charlie … Aber das wissen Sie natürlich schon. Ich würde sogar sagen, dass ich von den wirklich wichtigen Leuten mehr Anerkennung erhalte, als dieser unsägliche Schwede, mit dem sie … *schnaubt* Wirklich! Ich kann nicht verstehen, weshalb Charlie das nicht erkennt!

Frage Tag 18:
Hast du Freunde? Wie eng sind deine Freundschaften?

Ob ich Freunde habe? Also, Sie stellen ja Fragen, Frau Münz … Was denken Sie denn? Hat jemand, der mindestens zweimal im Monat eine rauschende Fete in seiner »Sturmfrei-Bude« gibt, Freunde? Ja! Massenhaft Freunde! Manchmal sind es so viele, dass sie gar nicht alle in die Wohnung passen, und die Sause dann im Hof weitergeht! Dutzende! Was sag ich? Hunderte Freunde habe ich!

(Foto: SocialButterflyMMG @pixabay)

#lovemyvillain | Die große Antagonisten-Challenge (Tag 15-16)

Übrigens: Bald erscheint Teil 4 und die Gesamtausgabe von „Aus der Zeit gefallen“!

Aber nun geht es weiter mit Aleks!

Frage Tag 15:
Ordnungsfreak oder Chaot

»Ordnungsfreak«? Herablassender geht es wohl nicht, Frau Münz? Achso, ich vergaß … Die von der »Challenge« vorgegebenen Fragen …
Nun, ein »Chaot« bin ich ganz sicher nicht! Was auch erklärt, weshalb es in meiner Beziehung mit Charlie zu … gewissen Spannungen kam. Die wir natürlich überwunden hätten, wenn sie mich nicht … Sie hat doch gar keine Ahnung, was sie mit mir aufgegeben hat!

Frage Tag 16:
Arbeit/Schule – Wo arbeitest du? Gefällt dir dein Job? Wie kamst du dazu?

Schule – Sie, als meine Schöpferin müssten doch am besten wissen, dass ein 25-Jähriger keine Schulbank mehr drückt. Selbstverständlich arbeite ich! Ich meine, sonst würde mein Vater mir ja kein Gehalt zahlen? *senkt die Stimme* Auch wenn ich im Betrieb keine wirklich sinnvollen Aufgaben übernehmen darf. *räuspert sich* Nun, wie sie unschwer erkannt haben werden, arbeite ich in der Firma meines Vaters. Wie ich an den Job kam, brauche ich wohl nicht zu erwähnen, und ob er mir gefällt? Sagen wir es so: Er lässt mir genügend Zeit für meine Hobbys …

(Foto: stokpic @pixabay)

#lovemyvillain | Die große Antagonisten-Challenge (Tag 13-14)

Interessieren euch die Antworten von Aleks? Oder kann ich mir die Fleißarbeit sparen, sie zu stellen?

Frage Tag 13:
Gruppierung – Gehörst du zu einer bestimmten Gruppierung? Rebellen, Regierung, Magiergilde, düsterer Kult?

Nach Gruppierungen zu fragen, in denen ich Mitglied bin, ist ja schön und gut, liebe Frau Münz, aber »Rebellen, Regierung, Magiergilde, düsterer Kult«? Geht Ihnen Ihre Fantasie mal wieder durch? Ach so, ich vergaß: Die Fragen sind durch die »Challenge« vorgegeben …
Nun ja, ich bin natürlich Mitglied im Verband der Unternehmensnachfolger Schleswig-Holstein, in diversen Vereinen, um mein soziales Engagement zu dokumentieren, im Golfclub – das bietet sich an, um informelle Kundenbeziehungen zu pflegen – und natürlich bei den Reenactern rund um »Pappa« Bent Matthes.

Frage Tag 14:
Lebenssituation – Wie lebst du? Beschreibe, wie es dort aussieht.

Nun ja … Nachdem Charlie – ich verstehe immer noch nicht, weshalb sie mir meinen riesengroßen Fehler mit Konstanze nicht verzeihen konnte – mich rausgeworfen hat, bin ich wieder in meiner »Sturmfrei-Bude« untergekommen. Ist … ganz nett. Aber, ehrlich gesagt, kommt der Ausblick auf das Betriebsgelände von Vaters Firma nicht im Entferntesten an die traumhafte Aussicht hoch droben im Wikingturm heran …

(Foto: kellepics @pixabay)

#lovemyvillain | Die große Antagonisten-Challenge (Tag 11-12)

Weiter geht es mit den Fragen an Aleks …

Frage Tag 11:
Wer sind deine Eltern? Wie ist das Verhältnis zu ihnen?

Besonders einfallsreich sind Sie aber auch nicht mit Ihren Fragen, Frau Münz. Nach meiner Herkunft hatten Sie doch scho… Ahh so, verstehe. Sie spulen hier nur vorgegebene Fragen einer »Challenge« ab …
Na gut, also dann:
Mein Vater ist Geschäftsführer unseres alteingesessenen Familienunternehmens hier in Schleswig. Unser Verhältnis würde ich als … gut bezeichnen. Gut, aber verbesserungsfähig. Ich fürchte, ich habe ihn ziemlich enttäuscht, als ich das mit Charlie vermasselt habe.
Mit meiner Mutter habe ich kaum Kontakt mehr. Seit der Scheidung lebt sie irgendwo an der Côte d‘Azur …

Frage Tag 12:
Hast du Geschwister? Falls ja, wie verstehst du dich mit ihnen?

Geschwister? *rollt mit den Augen* Fragen Sie das ernsthaft, Frau Münz?
Nein! Zum Glück nicht! *senkt seine Stimme* Sonst hätte mein Vater sicher längst seine leere Drohung wahr gemacht, mich wegen meines »Versagens« zu enterben …

(Foto: ales_kartal @pixabay)

#lovemyvillain | Die große Antagonisten-Challenge (Tag 9&10)

Und, wie schaut es aus, liebe Leser? Mögt ihr Aleks? Oder eher nur das Interview?

Hier kommen zwei weitere Fragen:

Frage Tag 9:
Hast du Hobbys?

Ahh, endlich eine vernünftige Frage! Ehrlich gesagt, Frau Münz, hatte ich die Hoffnung ja schon aufgegeben … „#lovemyvillain | Die große Antagonisten-Challenge (Tag 9&10)“ weiterlesen

#lovemyvillain | Die große Antagonisten-Challenge (Tag 7&8)

Um aufzuholen gibt es auch heute zwei weitere Fragen an Aleks, den Antagonisten von „Aus der Zeit gefallen – Thórsteinn vs. Charlotte“.

Frage Tag 7:
Nenne uns deine Stärken und Vorlieben.

Tja, darauf antworte ich doch gerne … Meine Stärke ist ganz eindeutig meine Zielstrebigkeit und mein Beharrungsvermögen. Was ich mir vorgenommen habe, zu erreichen, davon rücke ich um keinen Millimeter ab! „#lovemyvillain | Die große Antagonisten-Challenge (Tag 7&8)“ weiterlesen

#lovemyvillain | Die große Antagonisten-Challenge (Tag 5&6)

Ich freue mich riesig, dass die Interviewfragen der Challenge und die Antworten meines Antagonisten Aleks bei euch so gut ankommen. Deshalb gibt es zwei weitere Fragen!

Frage Tag 5:
Beschreibe dich selbst. Größe, Körperbau, Haare, Augenfarbe

Ähm, müssten Sie als Autorin das nicht am be… ? Schon gut, schon gut. Ich bin ja schon still. Größe: 1,79 m – auf Socken. Mit Schuhen über eins achtzig! „#lovemyvillain | Die große Antagonisten-Challenge (Tag 5&6)“ weiterlesen

#lovemyvillain | Die große Antagonisten-Challenge (Tag 3&4)

Weiter geht es mit der großen Antagonisten-Challenge: Zwei weitere Fragen an Aleks aus „Aus der Zeit gefallen – Thórsteinn vs. Charlotte“!

Frage Tag 3:
Wo wohnst du? Wo wurdest du geboren?

Noch mehr Fragen? Kann es sein, dass Sie nerven, Frau Münz? „#lovemyvillain | Die große Antagonisten-Challenge (Tag 3&4)“ weiterlesen

#lovemyvillain | Die große Antagonisten-Challenge (Tag 1&2)

Die wunderbare Karin Seemayer hat mich schon vor Längerem eingeladen, mit dem Antagonisten aus meiner Zeitreise-Reihe bei der Challenge #lovemyvillain mitzumachen.
Es lief wie fast immer: Erst hatte ich keine Zeit, weil »Aus der Zeit gefallen – Thórsteinn vs. Charlotte Teil 3« erschien. Dann fand ich die Fragen nicht …

Aber jetzt habe ich sie gefunden! Und zum Ausgleich gibt es jetzt, bis ich aufgeholt habe, immer zwei Fragen täglich an »Aleks«. „#lovemyvillain | Die große Antagonisten-Challenge (Tag 1&2)“ weiterlesen